Pikler - Dreieck klappbar mit Kindersicherung

Art.Nr.:
DR3
Lieferzeit:
lieferbar lieferbar
199,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

 In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 15 kg



Pikler - Dreieck klappbar nach Emmi Pikler

- mit Sicherung gegen unbeabsichtigtes Zusammenklappen


Das Pikler Dreieck, eine kleine Anleitung:

Das Pikler Dreieck ist im Grunde eine kleine Leiter. Es ist neben dem Spielpodest, den zugehörigen Anbaukeilen, dem Sprossenbogen und dem Labyrinth ein von Emmi Pickler entwickeltes und in ihrer Arbeit mit Kleinkindern eingesetztes Spiel – bzw. Bewegungsmaterial, das sich als idealer Begleiter im Prozess der von Emmi Pikler gewünschten selbstständigen Bewegungsentwicklung (Aufrichten, Laufen, Orientierung, Gleichgewicht) des Kindes bewährt hat. Grundlegende Bewegungsabläufe werden beim Klettern auf dem Pikler Dreieck spielerisch erworben und geübt. Das Kletterdreieck hat sich als Spiel- und Bewegungsmaterial in Kindergärten und Krippen weltweit fest etabliert.

Das Pikler Dreieck ist sinnvoll und empfehlenswert.

Wer Kinder mit dem Piklerdreieck spielen gesehen hat, der wünscht es jedem Kind. Es macht Kindern nicht nur sehr großen Spaß, daran zu klettern und zu spielen, sondern ist auch für die motorische Entwicklung sehr förderlich.

Das Pikler Dreieck ist ab etwa 10 Monaten bis 9 Jahre geeignet.

Wenn Kinder die Krabbelkiste bewältigen, also eine Stufe von etwa 10 – 20 cm Höhe erkundet und motorisch beherrschen, hinauf und hinunter, rein und raus klettern können, kann man ihnen das Pikler Dreieck geben, idealerweise zunächst das kleine und wenn dieses beherrscht wird, das große. Man kann auch gleich das große Dreieck geben, wenn man am Anfang besonders aufmerksam ist. Zunächst werden sie sich an dem Dreieck hochziehen, daran stehen, an ihm entlang gehen, es also als Aufrichthilfe benutzen. Dann wird eine Sprosse erklommen und wieder abgestiegen. Bald wird das Dreieck ganz erklettert und schließlich sogar überklettert. Hier geht es vor allem um das Umdrehen an der obersten Sprosse, um rückwärts wieder abzusteigen. Das Pikler Dreieck hat oben keine Standfläche und darf nur eine obere Sprosse haben, um das Kind nicht zu dem Versuch zu verleiten, auf den höchsten Punkt aufzusteigen und sich dort aufzustellen. Aus diesem Grund sind auch viele Bockleitern als Spielgerät für Kinder in diesem Alter nicht geeignet. Am Anfang ist achtsame Begleitung der Kinder von den Eltern oder Erziehern notwendig, bald aber bewegen sich die Kinder sicher und geschickt auf- und an dem Dreieck.

Spielspaß für Jahre mit dem Pikler Dreieck.

Das Pikler Dreieck ist ein vielseitiges und langlebiges Spielgerät. Wenn die grundlegenden motorischen Fähigkeiten zur Übersteigung der obersten Sprosse erworben worden sind, können mit Brettern, Leitern und Affenleiter ganze Parcourlandschaften gebaut werden. Üblicherweise wird das durchschnittliche Spielalter für das Pikler Dreieck mit ab 10 Monaten bis 9 Jahre angegeben. Die Lust am Klettern, Balancieren und Rutschen hört nie auf und entsprechend lange beliebt sind Piklerdreieck und Bogenleiter bei den Kindern.

Mit dem Pikler Dreieck sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Kinder klettern gern, Klettern ist geradezu eine der größten Freuden von Kindern. Auf die erste Sprosse klettern und aus der neu gewonnenen Höhe die Welt überschauen, dann wieder hinuntersteigen, das wird eine Weile gemacht und ist schon sehr interessant und hochbefriedigend. Dann die nächste Sprosse und so fort. Schließlich ist man oben angelangt und beschäftigt sich mit dem Überklettern der obersten Sprosse. Wie geht das? Wie mache ich das? Einfach vorwärts wieder runter geht es nicht, man muß sich oben auf der Leiter irgendwie umdrehen. Das ist eine knifflige Aufgabe, aber durch Experimentieren, stetiges Probieren und Versuche aller möglichen Stellungen wird die Lösung irgendwann entdeckt. Dann geht es eine Weile auf der einen Seite rauf und auf der anderen wieder runter. Es ist ein großer Erfolg, diese Herausforderung bewältigt zu haben, ganz alleine herausbekommen zu haben, wie das geht. (Nach Emmi Pikler eine sehr wichtige Erfahrung.) Wenn das Kind gerade einmal nicht klettern möchte, kann es unter dem Dreieck hindurchkriechen, erlebt die Enge und wie man sich bewegen muss, um weiterzukommen. Das Pikler Dreieck wird zum Tunnel, wenn man eine Decke über das Dreieck legt. Und mit Decke ist es dann auch gleich eine Höhle oder Haus oder Versteck, was ebenfalls für Kinder Quelle größter Freude ist. Hühnerleiter, Rutschbrett, Rutsche Mit einer sogenannten Hühnerleiter, einem Brett mit Leisten an den Enden, mit denen es in die Sprossen des Dreiecks oder einer Bogenleiter eingehängt werden kann, lassen sich Schrägen unterschiedlicher Steigung bauen, an denen Kinder klettern und rutschen können. Am Anfang wird ein solches Brett in der untersten Sprosse eingehängt, um erste Erfahrungen mit der schiefen Ebene zu sammeln. Wenn sich das Kind damit vertraut gemacht hat, kann Stück für Stück die Steigung vergrößert werden, bis eine schnelle Rutschpartie möglich ist. Wenn man ein zweites Dreieck oder einen Sproßenbogen zur Verfügung hat, kann man das Rutschbrett auf der einen Seite in das Dreieck und mit der anderen Seite in das andere Dreieck oder die Bogenleiter einhängen und erhält so eine Brücke. Hierfür müssen die Kinder aber schon gut mit den bewegungstechnischen Voraussetzungen für einen solchen Aufbau, für eine solche Herausforderung vertraut sein. Aber auch ohne zweites Dreieck oder Sprossenbogen lässt sich eine Brücke bauen, z.B. mit einem Stuhl, auf dessen Sitzfläche das Brett aufgelegt wird. Natürlich muss für einen solchen Aufbau darauf geachtet werden, das das Brett nicht unkontrolliert abrutschen kann.

Die Größe des Pikler Dreiecks und die Verarbeitung:

In Publikationen des Pikler Instituts wird die Größe des Pikler Dreiecks mit einer Höhe von ca. 75 cm angegeben, die Breite etwa 80 bis 85 cm und die Tiefe ca. 80 cm. Das ist eine gute Größe, bei der Kinder all das machen können, wofür Emmi Pikler das Dreieck vorgesehen hat. Gleichwohl ist es für die ersten Erfahrungen mit dem Pikler Dreieck kein Nachteil, wenn es kleiner ist. Für die ganz Kleinen ist am Anfang ein kleineres Kletterdreieck natürlich sinnvoll, wenn auch nicht unbedingt notwendig, für Kindergärten ist eine Anschaffung sicherlich lohnend. Zu Hause ist es auch eine Frage des Platzes - wenn man aber die Möglichkeit hat, erst ein kleines Dreieck und später ein großes anzuschaffen, kann das Kind sich nur freuen, nicht zuletzt auch, weil sich mit zwei Kletterdreiecken und einer Hühnerleiter sehr interessante Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Für uns unbedingt notwendig ist eine Sicherung gegen das unbeabsichtigte Zusammenklappen (beim Klappdreieck). Abstehende Teile wie zum Beispiel Flügelmuttern sind unbedingt zu vermeiden. Unser Klappdreieck hat sich in vielen Kindergärten im täglichen Einsatz bewährt.

Ein mögliches Zubehör ist die "Hühnerleiter", das Rutschbrett oder die Rutsche. Diese Artikel finden Sie in unseren anderen Angeboten. Das Dreieck wird vormontiert geliefert, es muß noch zusammengesteckt und verschraubt werden.




Material: Birke 18mm
Stangen: Buche 30mm
Maße (LxBxH) : 77 cm x 88 cm x 75 cm
Oberflächenbehandlung: Leinöl


Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Hühnerleiter für Kletterdreieck und Kletterbogen nach Emmi Pikler

Hühnerleiter für Kletterdreieck und...

75,00 EUR
Rutschbrett für Kletterbogen und Kletterdreieck

Rutschbrett für Kletterbogen und...

69,00 EUR
Rutsche für Kletterdreieck und Kletterbogen

Rutsche für Kletterdreieck und...

99,00 EUR
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Buntes Haus von Grimms

Buntes Haus von Grimms

22,95 EUR
Bauklötze Grimms Casa Solea Glora

Grimms Casa Sole

9,90 EUR
Geburtstagsring Grimms blau- grün

Geburtstagsring Grimms...

14,95 EUR
Grimms Stecker Geburtstagsstecker Märchenzahl 6 Geburtstagsring

Grimms Stecker Geburtstagsstecker...

10,90 EUR
Onlineshop by Gambio.de © 2011